Der Fed-Vorsitzende Jerome Powell hält eine Rede über sinkende Zinsen und die Tatsache, dass die Fed weniger Spielraum hat, die Zinsen zu senken, um die Beschäftigung während einer wirtschaftlichen Rezession zu erhöhen.

Die FED verliert an Macht

1 Minute lesen
14 Sep 2020

Die Fed fürchtet, ihre Macht zu verlieren, da die niedrigen Zinsen ihre Fähigkeit, die Wirtschaft zu stabilisieren, mindern. Aber ist die Reduzierung des Einflusses eines zentralen Planers notwendigerweise eine schlechte Sache?

Noch ein SPOTLIGHT auf die Fed! 😅

Dann hören wir auf. Versprochen.

Aber es gibt noch viel zu sagen über die Jackson Hole Rede.

Hier ist ein Auszug aus der Rede:

"Wenn die Inflationserwartungen unter unser 2-Prozent-Ziel fallen, würden auch die Zinsen entsprechend sinken. Im Gegenzug hätten wir weniger Spielraum, die Zinsen zu senken, um die Beschäftigung während eines Wirtschaftsabschwung anzukurbeln, was unsere Fähigkeit, die Wirtschaft durch Zinssenkungen zu stabilisieren, weiter einschränken würde."

Es gibt zwei wichtige Ideen in diesem kleinen Auszug:

1. Zinsen senken heißt Anstieg der Beschäftigung.

Es ist also leicht zu erkennen, dass wir, wenn die Arbeitslosenzahlen in den USA nicht sinken, für einige Zeit keine Zinserhöhung sehen werden.

2. Niedrige Zinssätze werden die Fähigkeit der FED, die Wirtschaft zu stabilisieren, verringern.

Sicher, dies ist die Meinung der FED, aber warum sollte es so schlecht sein, den Einfluss eines zentralen Planers zu verringern?

Wenn man sich die Geschichte zurückblickt, war die Vergangenheit selten freundlich zu zentralen Planern, also ist es schwer zu sehen, warum es dieses Mal anders sein sollte.

Immer noch nicht überzeugt?

Vielleicht wird diese letzte Information Ihre Meinung ändern:

Die Käufe von Vermögenswerten im Rahmen der quantitativen Lockerung werden im Jahr 2020 voraussichtlich 6 Billionen US-Dollar erreichen.

$6,000,000,000,000.

tic-tac-tic-tac ⏰

Warum schützen Sie sich nicht gegen die quantitative Lockerung der Fed durch einem vertrauenswürdigen save haven asset?