ein Feingold-Barren und eine Goldmünze auf blauem Hintergrund

Investieren in Gold: Ein Leitfaden für Einsteiger

10 Minuten lesen
1 Nov 2022

Wie investiert man in Gold? Als Anleger in Edelmetalle müssen Sie Folgendes über Gold, seine Verwendungszwecke und seine wichtigsten Preistreiber wissen, wenn Sie Ihre Goldersparnisse aufbauen wollen.

Was halten Sie davon, in Gold zu investieren?

Zehntausende von Anlegern weltweit wurden gefragt, was Gold für sie persönlich bedeutet und welche Erwartungen sie an ihre Goldanlage und ihre Ersparnisse haben.

Um ehrlich zu sein, haben uns die Ergebnisse nicht überrascht. 🤓

Die Mehrheit der vom World Gold Council befragten Personen betrachtet Gold als eine sichere und dauerhafte Anlage, die ihr Vermögen schützt und im Laufe der Zeit vermehrt.

Werfen Sie einfach einen Blick auf die Zahlen:

  • 62 % der Anleger in Deutschland, Kanada, Russland, China, Indien und den USA gaben an, dass sie sich durch den Besitz von Gold sicher fühlen.
  • 60 % der Anleger in den USA und 57 % der Anleger in Deutschland vertrauen Gold mehr als Währungen, also Papiergeld.
  • Weltweit haben etwa 50 % der Privatanleger und Mode- und Lifestyle-Konsumenten mindestens einmal in ihrem Leben Gold gekauft.

Schließlich gaben fast 40 % der deutschen Anleger an, dass sie bereit sind, in Gold zu investieren, aber es gibt eine Sache, die sie davon abhält... Sie wissen nicht, wo sie anfangen sollen.

Wenn es Ihnen auch so geht, machen Sie sich keine Sorgen. Wir haben einen einfachen Leitfaden zu Gold erstellt, der Ihnen Antworten auf die folgenden Fragen gibt:

  • Was ist Gold?
  • Wo wird Gold verwendet?
  • Was treibt den Goldpreis an?
  • Wie wählt man ein Goldprodukt aus?

Los geht´s.

Was ist Gold?

ein Haufen Feingold-Nuggets

Gold ist ein dichtes, gelbes, glänzendes Edelmetall mit einzigartigen physikalischen Eigenschaften, die es von anderen Edelmetallen abheben.

⭐ Es ist diese Kombination von Eigenschaften, die Gold so besonders macht:

  • Gold ist sehr selten: Es ist schwieriger, einen Goldklumpen von einer Unze zu finden als einen fünfkarätigen Diamanten.
  • Gold ist extrem formbar: Sie können eine Unze Gold in ein 0,000018 cm dünnes Blatt klopfen.
  • Gold ist sehr dehnbar: Eine Unze Gold kann zu 80 Kilometern Draht mit einer Dicke von fünf Mikron gezogen werden.
  • Gold rostet nicht und läuft nicht an: Reines Gold reagiert nicht mit Sauerstoff und bleibt daher hell und glänzend.
  • Gold ist praktisch unzerstörbar: Gold ist resistent gegen Säuren, Korrosion und die meisten anderen chemischen Reaktionen.

Gold kommt in der Natur fast immer in einer relativ reinen Form vor. Eine große Menge Gold wird in Minen auf allen Kontinenten außer der Antarktis abgebaut. Zu den größten Goldproduzenten der Welt gehören China, Russland, die Vereinigten Staaten, Australien und Kanada.

Auch im Süß- und Meerwasser ist eine gewisse Menge Gold zu finden, allerdings in sehr geringen Konzentrationen, so dass es schwer zu entdecken und noch schwerer zu gewinnen ist.

💡Wussten Sie schon?

Mehr als 90 % des weltweiten Goldes wurde seit dem kalifornischen Goldrausch im Jahr 1848 abgebaut.

Lesen Sie unser SPOTLIGHT und erfahren Sie 5 seltsame, aber wahre Fakten über den kalifornischen Goldrausch.

Wo wird Gold verwendet?

ine goldene Oscar-Statue, die den besonderen Stellenwert von Gold in unserer Kultur symbolisiert

Gold hat schon immer eine wichtige Rolle in unserer Kultur und Gesellschaft gespielt.

Seit vielen Jahren verwenden wir es, um unsere wertvollsten Gegenstände herzustellen, wie olympische Medaillen, Oscars, Grammys und viele andere.

Aufgrund der oben erwähnten physikalischen Eigenschaften von Gold wird es außerdem in der Industrie und in unseren alltäglichen Gegenständen häufig verwendet.

Werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Bereiche, in denen Gold verwendet wird:

💎 Schmuck. Etwa 50 % des heute geförderten Goldes wird zu Goldschmuck verarbeitet. Mit seiner Weichheit, seiner Widerstandsfähigkeit und seinem Glanz ist Gold ein perfektes Metall, um es zu schönen Dingen zu verarbeiten.

Goldbarren und -münzen als Anlage. Regierungen, Banken und Privatanleger kaufen Goldbarren und -münzen, um Vermögen zu bewahren und sich in Zeiten von Inflation und wirtschaftlicher Unsicherheit zu schützen. Nach Angaben des World Gold Council halten Privatanleger etwa 45.000 Tonnen Gold.

🔌 Elektronik. Sie lesen diesen Artikel online, was bedeutet, dass Sie gerade ein Gerät benutzen, das eine beträchtliche Menge an Gold enthält. Smartphones, Computer und Tablets verwenden Gold in ihren Prozessoren und Anschlüssen. Sie finden Gold auch in Spielkonsolen, Druckern, Fernsehern und im Grunde in allen elektronischen Geräten.

💊 Medizin. Seit vielen Jahren wird Gold in der Zahnmedizin und Medizin verwendet, vor allem weil es nicht reaktiv und ungiftig ist. Goldinjektionen werden zur Behandlung von Muskelschäden und rheumatischer Arthritis eingesetzt, und Goldmikropartikel werden zur Behandlung einiger Krebsarten verwendet. Sogar bei Covid-Tests wird Gold verwendet!

🪐 Erforschung des Weltraums. Gold wird praktisch in jedem Raumfahrzeug verwendet. Abgesehen davon, dass es in Schaltkreisen als Leiter verwendet wird, sind Raumschiffe mit goldbeschichteten Polyesterfolien ausgestattet, die die Infrarotstrahlung reflektieren und bei der Temperaturkontrolle im Raumschiff helfen.

Und schließlich wird Gold neben seinen vielen anderen Verwendungsmöglichkeiten auch in der Glasherstellung, in Kleidung, Kosmetika und sogar in Büchern eingesetzt. Ob Sie es glauben oder nicht, die glänzenden Ränder auf den Seiten von Büchern können manchmal echtes Gold sein. 😯

💡Lustiger Fakt

Ein Fast-Food-Restaurant in Kolumbien serviert einen speziellen Burger, der viele Schichten von Fleisch, Käse und... eine 24-karätige Goldfolie enthält.

Der Grund dafür ist, dass Gold ein nicht reaktives Element ist und während des Verdauungsprozesses nicht absorbiert wird, so dass es unbedenklich ist.

Was bedeutet das für Anleger?

Im Gegensatz zu anderen Metallen hat Gold besondere physikalische Eigenschaften, die es zu einem unverzichtbaren Metall in vielen Bereichen machen, einschließlich der Technologie und der Weltraumforschung.

100-Euro-Scheine und drei Feingold-Barren auf blauem Hintergrund

Auch die Nachfrage der Anleger nach Goldbarren und -münzen wird voraussichtlich steigen. In der Eurozone beispielsweise ist die Nachfrage nach physischem Gold seit 2019 stetig gestiegen und wird wahrscheinlich auch in Zukunft hoch bleiben.

Die wachsende industrielle und investive Nachfrage nach Gold könnte dazu beitragen, den Goldpreis langfristig stabil zu halten, was Ihren Goldersparnissen zugute kommt.

Was treibt den Goldpreis an?

Wie bei jedem anderen Rohstoff kann auch der Goldpreis von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst werden. Wenn Sie also Gold kaufen möchten, müssen Sie zunächst verstehen, wie, warum und wann sich der Goldpreis bewegen könnte.

Hier sind die wichtigsten Faktoren, die den Goldpreis beeinflussen:

📈 Inflation. Wenn es eine Inflation gibt, steigt der Goldpreis normalerweise an. Während der Inflation werden Konsumgüter teurer, wodurch der US-Dollar an Wert verliert. Da Gold in Dollar denominiert ist (d.h. in US-Dollar ausgedrückt wird), tendiert sein Preis ebenfalls dazu, mit der steigenden Inflation zu steigen.

ein Bild einer Goldminenanlage, die das Goldangebot und die Goldnachfrage symbolisiert.

🏗️ Angebot und Nachfrage. Wie bei jeder Ware oder Dienstleistung treibt eine steigende Nachfrage nach Gold in Verbindung mit einem begrenzten Angebot seitens der Edelmetallminen und Raffinerien den Preis in die Höhe. Umgekehrt kann ein Überangebot an Gold in Verbindung mit einer stagnierenden oder schwachen Nachfrage den Preis fallen lassen.

🏦 Geldpolitik und Fed-Maßnahmen. Die von der Federal Reserve, der Zentralbank der Vereinigten Staaten, festgelegte Geldpolitik hat in der Regel einen großen Einfluss auf den Goldpreis. Es gibt zwar keine Garantie dafür, aber es herrscht die allgemeine Meinung, dass der Goldpreis in der Regel steigt, wenn die Zinssätze fallen und umgekehrt. Die historischen Daten zeigen jedoch, dass dies nicht immer der Fall ist.

eine Pressekonferenztribüne mit Mikrofonen und dem Fed-Emblem im Hintergrund

💵 Der US-Dollar. Da Gold ein auf den Dollar lautendes Metall ist, ist sein Preis in der Regel umgekehrt mit dem Dollar korreliert. Das bedeutet einfach, dass ein stärkerer US-Dollar den Goldpreis tendenziell niedriger hält, während ein schwächerer Dollar ihn wahrscheinlich steigen lässt. Aus diesem Grund wird Gold oft als Absicherung gegen Inflation und den Kaufkraftverlust des Geldes betrachtet.

Was bedeutet das für Anleger?

Es lohnt sich immer, diese Einflussfaktoren auf den Goldpreis im Auge zu behalten, denn eine Veränderung bei einem von ihnen könnte ein guter Indikator für kommende Preisbewegungen sein.

💡Verfolgen Sie den Goldpreis live auf unserer Goldpreisseite oder werfen Sie einen Blick auf unseren Leitfaden für Edelmetalle, um zu erfahren, wie der Goldpreis funktioniert.

Denken Sie jedoch daran, dass es schwierig sein kann, den Markt und insbesondere den Goldpreis vorherzusagen, da er oft von mehreren Faktoren gleichzeitig beeinflusst wird.

💡Lesen Sie unser SPOTLIGHT, um zu erfahren, wie Sie Gold kaufen können, ohne den Markt selbst timen zu müssen.

Welche Goldprodukte können Sie kaufen?

Nachdem Sie die Grundlagen über Gold, seine Verwendung und die Bestimmung seines Preises kennengelernt haben, ist es an der Zeit, einen Blick auf einige der beliebtesten Goldprodukte zu werfen.

Sollten Sie Goldbarren, Münzen oder Gold-ETFs kaufen?

Feingold-Barren und Münzen auf hellblauem Hintergrund mit ETF-Aufschrift

Wenn Sie Ihrem Anlageportfolio etwas Gold hinzufügen möchten, gibt es zwei Möglichkeiten, dies zu tun:

  • Kaufen Sie Goldbarren und -münzen.
  • Kaufen Sie Papiergold, d.h. Gold-Futures und börsengehandelte Fonds (ETFs).

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie wählen sollen - physisches Gold oder Gold-ETFs - dann sollten Sie 2 Dinge wissen:

Erstens: Gold-ETFs haben im Vergleich zu physischem Gold etwas andere Einflussfaktoren, Risiken und Vorteile, was sie zu einer besseren Wahl für erfahrenere Anleger macht.

💡In unserem Leitfaden für Edelmetalle erfahren Sie mehr über Gold-ETFs und wie sie im Vergleich zu physischem Gold funktionieren.

Zweitens: Gold-ETFs verhalten sich wie Aktien und sind nur durch Gold gedeckt. Wenn Sie also Ihr Gold wirklich besitzen wollen, ist der direkteste Weg, physische Goldbarren und -münzen zu kaufen.

Schauen wir uns einmal an, welche physischen Goldprodukte Sie erwerben können.

Goldbarren

Goldbarren gibt es in verschiedenen Formen und Größen, darunter 50 g, 100 g, 250 g, 500 g und 1 kg. Reine Goldbarren werden im Allgemeinen in zwei Arten unterteilt: gegossene Barren und geprägte Barren.

Gegossene Barren sind in der Regel mit einer Gravur der Seriennummer und den Angaben des Herstellers versehen. Aufgrund ihres einfachen Designs und der geringeren Produktionskosten sind gegossene Barren in der Regel preiswerter als geprägte Barren.

EIN BILD VON 50-Gramm-Feingold-Barren 999,9 von PAMP Suisse
Ein 50-Gramm-Feingold-Barren von PAMP

Einige geprägte Barren hingegen können ein künstlerisches Design aufweisen, wie die berühmte Lady Fortuna Serie von MKS PAMP, ein weltweiter Bestseller unter Anlegern.

EIN BILD VON 1 Unze Feingold-Barren 999,5 - PAMP Suisse Lady Fortuna
Ein 1 oz. Feingold-Barren von PAMP

Wie Sie auf dem Bild sehen können, werden geprägte Goldbarren mit einem Zertifikat in einer schützenden, versiegelten Verpackung geliefert, was den Verkauf erleichtern kann.

Goldmünzen

Es gibt eine große Auswahl an Goldmünzen, darunter auch Münzen als gesetzliches Zahlungsmittel, die von offiziellen Prägeanstalten ausgegeben werden, wie die berühmte kanadische Maple Leaf oder die Schweizer 20-Franken-Vreneli.

ein Bild der 20 Franken Vreneli Goldmünze
20 Franken Vreneli-Goldmünze

Aber was ist besser, Goldbarren oder Goldmünzen? Nun, wenn Sie beim Wiederverkauf flexibler sein wollen, ist eine Investition in Goldmünzen vielleicht eine bessere Option als Goldbarren. Wenn Sie jedoch Ihr Portfolio diversifizieren und gleichzeitig Ihr Engagement in Gold erhöhen möchten, können Sie auch in Goldbarren investieren.

💡Wenn Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen Goldbarren und Goldmünzen verstehen möchten, die Ihnen bei der Wahl des richtigen Produkts helfen können, lesen Sie unseren einfachen Leitfaden für Einsteiger zum Goldkauf.

Ist Gold also eine gute Investition für das Jahr 2022?

Wie bei jeder anderen Anlage hängt natürlich alles von Ihren persönlichen Bedürfnissen sowie Ihrer Spar- und Anlagestrategie ab. Aber im Allgemeinen gibt es einige Gründe, warum Gold im Jahr 2022 eine interessante Anlage sein könnte:

Gold schützt vor Inflation: Als physischer Vermögenswert mit intrinsischem Wert wird Gold von Anlegern häufig als Schutz vor Inflation und dem Kaufkraftverlust von Papierwährungen genutzt.

Gold ist eine Sparanlage: Die Geschichte hat gezeigt, dass sich Gold in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit, volatiler Aktienmärkte oder geopolitischer Krisen in der Regel gut entwickelt. Mit seinem weltweit anerkannten Wert ist Gold eine Investition, die ein Leben lang hält.

Gold ist ein Portfoliodiversifizierer: Gold ist eine sichere langfristige Anlage, deren Preis sich entgegengesetzt zu den Preisen anderer Vermögenswerte entwickelt. Daher ist die Beimischung von Gold zu Ihrem Anlageportfolio eine gute Möglichkeit, Risiken aus volatileren Anlagen wie Aktien oder Kryptowährungen auszugleichen.

Alle drei Vorteile zusammengenommen führen dazu, dass sich Anleger zunehmend für Gold als Alternative zu Bankeinlagen entscheiden und einen Teil ihrer Bareinlagen in Gold umwandeln, insbesondere in der heutigen schwierigen Wirtschaftslage.

P.S. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, also bleiben Sie dran für unser nächstes SPOTLIGHT: Sollte ich 2023 in Gold investieren?

Möchten Sie mehr über Silber erfahren? Lesen Sie unseren Leitfaden für Einsteiger in Silber.

Sind Sie am Kauf von Platin interessiert? Lesen Sie unseren Leitfaden für Einsteiger: Investieren in Platin.