FeinGoldmünze 900.0 - 20 Französische Franken Napoléon (Coq de Chaplain)

Preis:
Preis pro Uz:
2.019,55 $
GOLD AVENUE bietet Ihnen eine KOSTENLOSE LAGERUNG in der Schweiz.
Sie können Ihre Produkte jederzeit physisch abrufen in 29 Europäische Länder.
Weitere Informationen zu den Preisen finden Sie hier
Menge Preis
1 oder mehr 377,05 $
Lesen Sie mehr

Kunden, die sich diesen Artikel angeschaut haben, schauten sich auch an


Die "French Mint" präsentiert diese 0,1867 Unzen (oz) oder 5,81 Gramm (g) schwere Goldmünze. Das Design, das den schönen und berühmten französischen Hahn von den 20 Franken illustriert, macht sie zu einer sehr eleganten und beliebten Investition. Die Nachfrage nach dieser Münze hat von Jahr zu Jahr zugenommen. Sie ist ein wertvolles Gut für jeden Anleger und perfekt für alle, die in ein Edelmetall investieren oder die Münze als Sammlerstück behalten möchten. Der Goldpreis hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er der Inflation entgegenwirken kann, und macht dieses Edelmetall zu einem sicheren Hafen.

Die Münze ist wunderschön gestaltet. Die Rückseite der Münze zeigt Marianne, wie sie von J.C. Chaplain konzipiert wurde. Marianne gilt als Symbol der Französischen Republik. Sie repräsentiert Freiheit und Vernunft, genau wie die Lady Liberty von der "US Mint" oder Britannia von der "Royal Mint". Auf der Rückseite sehen wir einen goldenen Hahn, der die reiche Kultur und Geschichte Frankreichs verkörpert. Der Hahn in Gold oder der "Hahn Gaulois" gilt als das inoffizielles Symbol Frankreichs.

  • Produktnummer: XAU0040602P
  • Jahr: 1899 - 1914
  • Münzzeichen: French Mint
  • Dicke: 1.4
  • Reinheit: 0.9000
  • Gewicht (g): 5.81 g
  • Gewicht (oz): 0.18670 oz
  • Durchmesser: 21.00 mm

Die Münze wird mit großzügigen Mengen an Edelmetallen hergestellt. Sie zeigt die Größe und den Reichtum der französischen Geschichte und ihrer Kultur. Als das Symbol für die französische Goldindustrie gilt sie als sehr besonders.


Es ist eine Münze voller Geschichte. Sie wurde ursprünglich 1899 in der Pariser Münzstätte geprägt und galt als eine Reaktion der französischen Regierung auf die Britische Münzprägung. Das letzte Mal wurde die Münze jedoch im Jahr 1914 produziert. Dies zeigt, dass sie das Bestehen der Zeit überbestehen kann und auch heute noch, wie auch vor 100 Jahren, als sehr wertvoll gilt.