Südafrikanische Münzstätte Silver

Südafrikanische Münzstätte Silver

Wer kennt ihn nicht, den legendären Krugerrand? Doch auch andere Silbermünzen aus Südafrika erfreuen sich bei Sammlern und Anlegern wachsender Beliebtheit. Hier stellen wir Ihnen einige der beliebtesten South African Mint-Silbermünzen vor.

Metall


Silber


Angebot


NaN CHF


Nachfrage


NaN CHF


Spanne

NaN CHF


Über die South African Mint

Die South African Mint ist ein Unternehmen, das der südafrikanischen Zentralbank, der South African Reserve Bank direkt untersteht.

Die South African Mint ist dabei für die Prägung der Umlaufmünzen des südafrikanischen Rands verantwortlich und hat sich in der Vergangenheit auch durch die Prägung interessanter Anlagemünzen und Sammlermünzen ausgezeichnet.

Die südafrikanische Münzprägestätte hat eine bewegte Kolonialgeschichte hinter sich: 1923 wurde sie als eine Abteilung der Royal Mint eröffnet, schloss ihre Türen im Zuge der südafrikanischen Unabhängigkeitsbestrebungen aber bereits am 30. Juni 1941. Erst später wurde sie wiedereröffnet und ihrem heutigen Namen, der South African Mint.

Welche South African Mint-Silbermünzen gibt es?

Die South African Mint produziert eine große Anzahl von Silbermünzen, die sich an Sammler und Anleger richten. Hier stellen wir Ihnen zwei der populärsten Prägungen vor:

Die Big Five-Silbermünze

Erstmals herausgegeben 2019, verewigt die South Africa Big Five-Serie die größten Vertreter der südafrikanischen Tierwelt. Dargestellt werden der Elefant, der Löwe, das Nashorn, der Leopard und der Büffel.

Der Silbergehalt dieser majestätischen Münzen beträgt 999/1000.

Der Krügerrand in Silber

Der Krügerrand (auch Krugerrand) geschrieben ist eine Legende unter den Anlagemünzen. 1967 erstmals in Gold herausgegeben, ist der goldene Krugerrand seitdem die meistverkaufte Anlagegoldmünze der Welt.

Seit 2017 wird der Krügerrand nun auch in der Silberausführung angeboten. Das ikonische Design Coert Steynbergs wurde beibehalten:

Auf der Vorderseite ist ein Springbock zu sehen, während die Reversseite Paul Kruger zeigt, dem Präsident der südafrikanischen Republik 1882 bis 1902.

Was sind Südafrika-Silbermünzen wert?

Wie auch bei unseren anderen Silberprodukten, wird der Wert von Südafrika-Silbermünzen von Angebot und Nachfrage bestimmt. Der Metall- und Sammlerwert spielt dabei eine herausgehobene Rolle:

  • Als Metallwert bezeichnet man den Wert des reinen Silbergehalts einer Münze. Dieser ist vom aktuellen Silberpreis abhängig und schwankt dementsprechend von Tag zu Tag.
  • Seltene oder geschichtsträchtige Münzen erzielen regelmäßig Verkaufspreise, die über dem tatsächlichen Metallwert liegen. Dieser Mehrwert wird auch als Sammlerwert bezeichnet.

Tipps zur Aufbewahrung von South African Mint-Silbermünzen

Silber läuft bei Kontakt mit Luft und Feuchtigkeit an. Daher sollte man bei der sachgerechten Lagerung von South African Mint-Silbermünzen ein paar Dinge beachten:

  • Tragen Sie beim Kontakt mit den Münzen Baumwollhandschuhe
  • Lagern Sie die Silbermünzen trocken und luftdicht
  • Lagern Sie die Münzen in dafür vorgesehenen Behältnissen

Außerdem bietet GOLD AVENUE Ihnen eine innovative Lagerlösung:

  • Hochsichere und vollumfänglich versicherte Lagerung außerhalb des Bankensystems
  • Kostenlose Lagerung bis zu einer Einlagenhöhe von 10,000€
  • Rückkauf jederzeit zum aktuellen Metallwert und ohne Kommission möglich

Fazit: Silbermünzen aus Südafrika:

Mit der meistverkauften Anlagemünze weltweit, dem Krügerrand, hat die South African Mint eine echte Ikone unter den Gold- und Silbermünzen geschaffen. Doch auch die Big Five-Silbermünzen können eine interessante Wahl für Sammler und Anleger sein.

Andere beliebte Silbermünzen stammen aus:

Hier geht´s zu unserer Auswahl aller Silbermünzen.